Wir über uns

Verschiedene Haddenhauser Vereine nutzen die Gemeinschaftsräume der ehemaligen Grundschule Haddenhausen, die am 01.08.2005 vom Christlichen Schulförderverein FES Minden e.V. gekauft wurde.

Die Vereine möchten auch weiterhin die Räumlichkeiten nutzen, aber man kann es dem neuen Besitzer nicht zumuten, mit all den Vereinen einen Nutzungsvertrag zu schließen. Also überlegte man schon ein Jahr vorher, dass ein Verein gegründet werden muss, der dieses für die Haddenhauser Vereine übernimmt.

Die damalige Ortsvorsteherin Waltraud Winter lud die betroffenen Vereine und interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Versammlung ein, um eine Lösung zu finden. Sieben Haddenhauser Vereine und sieben Bürgerinnen und Bürger wurden sich auf dieser Versammlung schnell einig über die Notwendigkeit dieses Vereins und auch der Name „Dorfgemeinschaft Haddenhausen“ wurde schnell gefunden.

Die Anwesenden wählten auf der Gründungsversammlung am 30.04.2004 folgende Vorstandsmitglieder: Waltraud Winter (1.Vorsitzende), Peter Kruse (2.Vorsitzender), Erwin Lilienkamp (Kassierer), Peter Schumann (Schriftführer) und Ulrich Niemeier, Susanne Schumann, Hans Schink (Beisitzer).

Hier finden Sie das Gründungsprotokoll der Dorfgemeinschaft Haddenhausen

In der Satzung wurde aufgenommen, dass der Verein auch das kulturelle, sportliche und gesellschaftliche Leben in Haddenhausen fördern soll.

Hier finden Sie die Satzung der Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V.

Die Dorfgemeinschaft Haddenhausen wurde am 09.12.2004 ins Vereinsregister des Amtsgerichtes Minden eingetragen und führt jetzt die Bezeichnung „e.V.“. Das Finanzamt Minden bescheinigte dem Verein am 03.01.2005 die Gemeinnützigkeit.

Zu den Mitgliedern zählen heute folgende Vereine:

Bund der Vertriebenen Haddenhausen, Förderverein Feuerwehr Haddenhausen e.V., Förderverein der Freien Waldorfschule Minden, Freie Evangelische Grundschule Haddenhausen, Haddenhauser Sportverein, Schützenverein „Sicheres Ziel“ Haddenhausen und SPD Ortsverein Dützen-Haddenhausen

Der Vorstand setzt sich aktuell aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Peter Schumann (Vorsitzender)
  • Britta Cichosz (Stellv. Vorsitzende)
  • Dieter Krietemeyer (Kassierer)
  • Sabine Horvath (Stellv. Kassiererin)
  • Waltraut Eickmeier (Schriftführerin)
  • Susanne Schumann (Stellv. Schriftführerin)
  • Ingo Horvath (Beisitzer)
  • Marko Kollmeier (Beisitzer)
  • Elisabeth Krietemeyer (Beisitzerin)

Interessierte Haddenhauser können sich bei einem der Vorstandsmitglieder informieren oder senden Sie uns eine eMail.

Als erste Aktion wurde auf Vorschlag der Feuerwehr Löschgruppe Haddenhausen im Dezember 2004 ein Weihnachtsbaum auf der Haddenhauser Gemeinbedarfsfläche aufgestellt. Diese Aktion brachte eine positive Resonanz und wurde seitdem jedes Jahr wiederholt. Seit Dezember 2006 bringt die Feuerwehr Haddenhausen für die Dorfgemeinschaft an der Biemker Str. eine Weihnachtsbeleuchtung an, die durch die Haddenhauser Bürgerinnen und Bürger finanziell unterstützt wurde.

Die Dorfgemeinschaft kaufte für den Haddenhauser Friedhof zwei Gießkannenständer, die auch heute noch genutzt werden. Ein Haddenhauser Bürger stiftete für den Friedhof einen Harken-Ständer mit Geräten, doch leider verschwanden immer wieder die Harken und so wurde der Ständer wieder abgebaut.

Zu den weiteren Aufgaben der Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V. zählt auch die Durchführung des alljährlichen Erdbeerfestes.

Sehr viele Vorschläge wurden durch die Haddenhauser Bürgerinnen und Bürger an die Dorfgemeinschaft herangetragen, die sich aber nur umsetzen lassen, wenn sich mehr Freiwillige in der Dorfgemeinschaft Haddenhausen e.V. engagieren und/oder finanziell unterstützen.